Mitarbeiter/in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zur Unterstützung des Vorstands und der Geschäftsstelle sucht PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. ab sofort eine/n erfahrene/n und engagierte/n Mitarbeiter/in im Bereich Kommunikation und Publikationen in Vollzeit.

PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. ist ein gemeinnütziger Förderverein mit rund 900 Mitgliedern. Er wurde 1965 als Galerie-Verein mit dem Ziel der Förderung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München gegründet. Seit der Eröffnung der Pinakothek der Moderne hat PIN. seine Förderung stets ausgeweitet und fördert zudem die Staatliche Graphische Sammlung, Die Neue Sammlung, das Architekturmuseum der TU München, sowie das Museum Brandhorst.

PIN. versteht sich als strategischer Partner der Sammlungen und ermöglicht diesen durch maßgebliche finanzielle, aber auch ideelle und kommunikative Unterstützung, Ankäufe sowie zahlreiche Ausstellungs- und Vermittlungsprojekte zu realisieren.

Zu Ihren Aufgaben im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehören

  • Pressearbeit zu allen öffentlichkeitswirksamen Themen des Vereins (z.B. PIN. Party, Ankäufe und Projektförderungen, besondere Veranstaltungen, etc.): Themenmanagement, Erstellen von Pressemitteilungen, Bearbeitung von Presseanfragen, Kontaktpflege zu Journalisten, Medienkooperationen
  • Konzeptionelle und inhaltliche Weiterentwicklung und Betreuung der Webseiten, Social Media Kanäle sowie weiteren Instrumenten der vereinsinternen und externen Kommunikation
  • Konzeption, Redaktion, Produktionsmanagement und Anzeigenakquise für die Realisierung von Vereinspublikationen (z.B. des PIN. Party Auktionskatalogs oder der Mitgliederbroschüre „PIN. Jahreschronik“) sowie von Einladungskarten

Wir bieten

  • Eine inspirierende Arbeitsatmosphäre sowie ein herausforderndes Umfeld im Herzen der deutschen Kulturlandschaft
  • Die Chance, Einblick in die vielseitige, dynamische und ambitionierte Arbeit eines der größten Fördervereine in Deutschland zu erhalten
  • Arbeit in einem motivierten, dynamischen Team
  • Eine unbefristete Anstellung in Vollzeit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kommunikation, Kulturmanagement oder Kulturwissenschaft
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Pressearbeit mit Schwerpunkt zeitgenössische Kunst sowie Arbeitserfahrung in der Produktion von Kunstkatalogen
  • Kenntnisse der deutschsprachigen Medienlandschaft im Bereich zeitgenössische Kunst und Kultur insbesondere Kontakte zu Münchner Kultur- und Gesellschaftspresse
  • Journalistische Schreibe
  • Souveränes und verbindliches Auftreten, hohe Sozialkompetenz
  • Kommunikationsstarke Persönlichkeit und Fähigkeit zur Identifizierung sowie Vermittlung von kulturellen und gesellschaftlichen Themen
  • Begeisterungsfähigkeit für zeitgenössische und moderne Kunst und deren Förderung
  • Verbindliche und klar strukturierte Arbeitsweise und ein sicheres Gespür für die Arbeitserfordernisse in einem kleinen Team
  • Hohe Einsatzbereitschaft (auch an Abenden und Wochenenden)
  • Eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe und Organisationstalent
  • Sehr guter Umgang mit der deutschen Sprache und verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS Office, Adobe Creative Suite (insbesondere Photoshop und In-Design), Content-Management-Systemen wie TYPO3, Datenbanksystemen, Mailingprogrammen wie Mailchimp oder Newsletter2Go und mit digitalen Medien

Wenn Kunst und Kultur Sie begeistern, Sie souverän und eigenständig auf wechselnde Anforderungen reagieren und diese mit höchster Sorgfalt umsetzen, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 8. November 2019 an karin.goetz@pin-freunde.de oder per Post an: PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V., Karin Götz, Gabelsbergerstraße 15, 80333 München.