arrow down Zurück

PIN. Sommerfest & Picknick en blanc

© Hannes Rohrer

In Anlehnung an Olafur Eliassons Ausstellung WASSERfarben feierten die Freunde der Pinakothek der Moderne und des Museum Brandhorst ihr alljährliches Sommerfest. In Ihrer Begrüßungsrede sprach Vorstandsvorsitzende Dorothée Wahl in diesem Jahr einen ganz besonderen Dank an Petrus aus - denn erstmalig konnte das traditionelle Picknick en blanc draußen stattfinden. Vor der einzigartigen Kulisse der Pinakothek der Moderne und der Alten Pinakothek genossen mehr als 350 Gäste Köstlichkeiten aus selbst mitgebrachten Picknick-Körben und der Küche des Museumscafés Münchner Freiheit. Bis in die Nacht hinein brachte DJ Benjamin Fröhlich die Menge anschließend im Wintergarten der Pinakothek der Moderne zum Tanzen. Ein weiteres Highlight des Abends: Olafur Eliassons Zeichenmaschine wurde exklusiv für die Gäste des Abends in Betrieb genommen, sodass viele das Fest mit zahlreichen eigenen kleinen Kunstwerken verließen. Ein rundum gelungener Abend!