arrow down Zurück

Aus Indien über das Vitra Design Museum ins Architekturmuseum der TU München: Balkrishna Doshis Architektur für den Menschen

21 Projekte des indischen Architekten und Städteplaners Balkrishna Doshi zeigt die aktuelle Ausstellung im Architekturmuseum der TU München. Der Preisträger des Pritzker-Preises 2018 zählt zu den einflussreichsten Pionieren moderner Architektur in Indien. Seit den 1950er-Jahren hat Doshi mehr als 100 Gebäude realisiert, darunter Verwaltungs- und Kultureinrichtungen, Siedlungen und Wohnhäuser. International bekannt wurde er durch seine visionären Stadtplanungen und sozialen Wohnprojekte sowie durch sein großes Engagement im Bildungsbereich. Bei der gestrigen PIN. Preview gab uns Kuratorin Khushnu Panthaki Hoof spannende Einblick in seine Arbeit und sein Wirken. Eine tolle Ausstellung, die man nicht verpassen sollte!

Weitere Informationen