arrow down zurück

Los 27

Willi Siber

* 1949 in Eberhardzell
lebt und arbeitet in Dietenwengen

WANDINSTALLATION, 2019

Multiplex, Chromlack
je ca. 30 × 25 × 10 cm (Größen variieren)

Galeriepreis: € 17.300,- inkl. MwSt.

Eingeliefert von Willi Siber, mit Dank an Galerie Anita Beckers, Frankfurt a. M.

© VG -Bild Kunst, Bonn 2019
Foto: Haydar Koyupinar, Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Willi Siber hat ein sicheres Gespür für Farbe, Ästhetik und Materialien. Sein handwerkliches Können ist so vielseitig, dass es sich nicht einer einzigen Kategorie zuordnen lässt. Mit seinen Bild- und Formfindungen gehört der Maler, Bildhauer und Objektkünstler seit über drei Jahrzehnten zu den wichtigen Positionen der deutschen Gegenwartskunst. Die vorliegenden Wandobjekte, deren Oberflächen mit Chromlackschichten überzogen sind, zeugen von Sibers niemals ermüdender Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen. In etlichen Anordnungen erkundet der Künstler spezielle Eigenschaften und Reaktionsweisen des Lackes und stellt dabei abseits der Funktionalität die ästhetische Komponente seines Materials in den Vordergrund. Die Farbe soll dabei nicht als bloß dekorative Hülle dienen – sie ist ein gleichgestelltes, grundlegendes und formgebendes Element. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, wie sich das Licht in den gerundeten Flächen bricht und diffuse Reflexionen entstehen. Durchscheinende Lasuren lassen die glänzenden Objekte wie Edelsteine anmuten, die immer wieder neu und den Vorstellungen des Betrachters gemäß angeordnet werden können: vereinzelt über die Wand verteilt, in kleinen oder größeren Gruppen oder auch als lineare Formation. Als Meisterschüler schloss Willi Siber 1976 sein Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart ab und ist heute ein gefragter Künstler, dessen Objekte weltweit in Galerien und Museen zu sehen und Bestandteil bedeutender Sammlungen sind, darunter die Sammlungen der Bundesrepublik Deutschland; der Deutschen Bank, Frankfurt a. M.; des Landes Baden-Württemberg und der Staatsgalerie Stuttgart. Seine Arbeiten waren dieses Jahr u.a. zu sehen in der Galerie Karin Weber, Hongkong; Galerie Anita Beckers, Frankfurt a. M.; Saatchi Gallery, London.