arrow down zurück
Castor Bean

Kelly, Ellsworth

*1923 in Newburgh, New York, USA
†2015 in Spencertown, New York, USA

Castor Bean, 1961

Tusche auf Papier
56 x 72 cm
KELE.DR.34488

Inventar-Nr.: GV 746

Erwerbungsjahr: 2011

© Ellsworth Kelly
courtesy Matthew Marks Gallery, New York

Das Sujet der Pflanzenzeichnung spielt im Werk von Ellsworth Kelly – einem der weltweit führenden abstrakten Maler der Gegenwart – seit den späten Vierzigerjahren eine eigenständige Rolle. Dies bezeugt zum einen der Stellenwert, den der Künstler seit seinen Anfängen der Naturbeobachtung beimisst. Zum anderen erhellt es grundsätzliche künstlerische Probleme, die um das Verhältnis von Form, Silhouette und Umriss, um das Wechselspiel zwischen Raum und Fläche, Positiv und Negativ wie Figur und Grund kreisen – Themen, die Kellys Werk bis heute prägen. Seit 1957 entstand kontinuierlich ein umfangreiches Werk von reinen Linienzeichnungen nach Pflanzenmotiven. Zwei Werke des Künstlers konnten 2011 von PIN. für die Staatliche Graphische Sammlung München angekauft werden. Mit dem Erwerb der frühen Zeichnung „Flower Belle Ile” von 1949, die ein absolutes Rarissimum darstellt, und dem Blatt „Castor Bean” aus Kellys mittlerer Schaffensperiode spannt sich der Bogen hin zu den drei bereits in unserer Sammlung befindlichen Blättern der Achtzigerjahre. Kelly befindet sich mit diesen Arbeiten auf der Höhe seiner Möglichkeiten eine Flächenkunst zu perfektionieren, die – durch keinerlei Schattierung oder den Versuch einer ambientalen Einbindung geschwächt – einzig auf Form, Klarheit und Umriss zielt.